Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 die Oberstufentheatergruppe und der Große Chor des Gymnasiums Gröbenzell laden Sie, laden Euch am 5. und 6. April jeweils um 19.30 Uhr herzlich zur Aufführung von “Elektra” in der modernen Fassung von Theresa Sperling in die Aula des Gymnasiums Gröbenzell ein.

“Elektra” ermordet ihre Mutter Klytemnästra aus Rache, nachdem diese Elektras Vater getötet hat, um mit ihrem Geliebten Ägisth zusammenleben zu können. Uns hat dabei aber nicht an erster Stelle der familiäre Konflikt interessiert, sondern vielmehr der entstehende und sich steigernde Hass in der Figur der Elektra, der sie schließlich zur Mörderin werden lässt. 

Auf Grund der Thematik richtet sich die Aufführung unter Leitung von Stefan Grünfelder (Chor) und Boris Hackl (Theater) primär an die Mittel- und Oberstufe. Der Eintritt ist frei. 

Mit freundlichen Grüßen

 

Stefan Grünfelder und Boris Hackl